Fenchel Carpaccio mit Orangen-Senf-Vinaigrette

Die perfekte Vorspeise für ein veganes Weihnachtsmenü

Aufgrund vieler Anfragen auf Instagram habe ich mich relativ spontan dazu entschlossen dieses Jahr ein veganes Weihnachtsmenü anzubieten. Das Rezept für das Fenchel Carpaccio ist perfekt als kalte Vorspeise geeignet und ist sehr einfach zuzubereiten. Die Mengenangaben beziehen sich immer auf vier Personen. Bitte beachte, dass die Portionen einem Menü entsprechend gewählt sind und dementsprechend kleiner ausfallen, als normal.

Zutaten für das Fenchel Carpaccio

Zusätzlich kannst du noch das Fenchelgrün zum Garnieren beiseite legen, auch gehackte Mandeln machen sich richtig gut auf dem Teller.

Carpaccio zubereiten

Zunächst den Fenchel und die Orangen gut waschen, den Strunk aus dem Fenchel herausschneiden und ebenfalls die oberen Stängel entfernen. Nun in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Ich bevorzuge es den Fenchel mit einem scharfen Messer ganz dünn herunterzuschneiden. Eine der beide Orangen auspressen und den Saft beiseite stellen, die zweite Orange filetieren. Die Orangenfilets auf den Fenchelscheiben verteilen und alles gut mit Salz und Pfeffer würzen. Den Orangensaft zusammen mit dem Öl, Zitronensaft und dem Senf kurz pürieren und dann vorsichtig mit einem Löffel über den Salat geben. Zum Schluss noch mit gehackten Mandeln und Fenchelgrün dekorieren.

Mehr Weihnachtsrezepte gibt es übrigens hier.


MENÜFOLGE

1. Vorspeise: FENCHEL CARPACCIO MIT ORANGEN-SENF-VINAIGRETTE

2. Vorspeise: KAROTTEN-INGWER-KOKOSSUPPE

Hauptgericht: VEGANE ROULADEN MIT KARTOFFELKNÖDELN UND BLAUKRAUT

Dessert: BRATAPFEL-SPEKULATIUS TIRAMISU 


Menükarte