Go Back Email Link
+ servings

Schnelle und einfache Brötchen für jeden Tag

diese leckeren Brötchen sind perfekt geeignet, um sie zum Frühstück zu essen, ein belegtes Brötchen für unterwegs zu machen, oder auch für das Sonntagsfrühstück. Die Zubereitung ist besonders einfach und intuitiv, es ist kein Vorteig erforderlich. Wenn gewünscht, kann das Rezept auch mit weniger Hefe zubereitet werden, der Teig muss dann längere Zeit - zum Beispiel über Nacht - im Kühlschrank gehen. Ich nutze gerne Trockenhefe und setze den Teig am Vorabend an, lasse ihn über Nacht bei Raumtemperatur aufgehen und backe die Brötchen dann am nächsten Morgen.
Durchschnitt aus 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Brot
Land & Region: Deutschland
Keyword: backen, brot, brötchen, frühstück, gesundbacken, glutenfrei, milchfrei, semmeln, vegan
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gehzeit: 2 Stunden
Portionen: 6 Brötchen
Autorin: Lena

Equipment

Zutaten

Anleitung

Teig

  • Hefe und Zucker im Wasser unter Rühren auflösen.
  • Mehle und Bindemittel (Xanthan, gemahlene Flohsamenschalen) in die Teigschüssel geben und gut verrühren, Salz ebenfalls hinzugeben.
  • Hefewasser in die Schüssel geben und mit einem Kochlöffel oder Teigspatel oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Am Anfang scheint der Teig etwas zu weich zu sein, das gibt sich aber durch das Kneten meistens. Ansonsten noch etwas Reismehl zugeben.
  • Den Teig mit dem Küchentuch abdecken und bei Raumtemperatur aufgehen lassen. Ich mache das immer über Nacht.

Brötchen formen

  • Den aufgegangen Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten (vorsichtig! auf keinen Fall zu lang)
  • Den Teig wiegen und in 6 identisch schwere Stücke teilen.
  • Die Teigklumpen nun auf der bemehlten Fläche schleifen. Dazu die Hände leicht bemerken, die Hand ausstrecken und die Finger schließen. Die Hand umschließt den Teigklumpen, er liegt in der Handfläche. Nun mit kreisenden Bewegungen schleifen. Das klingt jetzt sehr kompliziert, ist aber eigentlich sehr einfach. Auf YouTube gibt es prima Videos dazu.
  • Die geschliffenen Brötchen nun mit etwas Wasser bepinseln und mit Hilfe eines Messers in der Mitte leicht einschneiden. Dann leicht auseinanderziehen (nach außen).
  • Die Brötchen auf dem Baguette Backblech platzieren und im Ofen bei 180°C Umluft für ca. 40 Minuten backen.

Notizen

Zubereitung mit weniger Hefe:
Der Teig gelingt auch mit nur ca. 4g Frischhefe. Dann muss er aber 24h im Kühlschrank gehen. Ist dann aber auch etwas bekömmlicher. 
Biohefe: Auch wenn ich sonst fast ausschließlich Bioprodukte verwende, greife ich bei Hefe auf konventionelle zurück. Leider geht Biohefe oft nicht optimal auf.