CHIEMSEELIEBE | #1 Hirschauer Bucht

CHIEMSEELIEBE | #1    Hirschauer Bucht

EIN SONNTAGSSPAZIERGANG ZUM SEE

EINFACH DRAUFLOSGEHEN

Diesen Sonntag schien die Sonne und endlich war es nach tagelangen starken Winden so warm, dass man ohne Jacke raus gehen konnte. Es war einfach das perfekte Wetter um einen Spaziergang zum Chiemsee zu unternehmen. Als wir los liefen hatten wir keinen Plan, wie lange wir unterwegs sein würden. Einfach raus, einfach drauflosgehen in Richtung See, ein Stück entlang am Chiemseerundweg und über Felder, Wiesen und durch Wälder. Unser Ziel war das Naturschutzgebiet Hirschauer Bucht, wo es einen Vogelbeobachtungsturm gibt und man einen herrlichen Blick über den Chiemsee hat. Selbst für einen warmen Sonntag war es sehr ruhig und verhältnismäßig wenig Leute waren auch unterwegs.

DIE SEELE BAUMELN LASSEN

Es gibt einfach nichts besseres und schöneres, als sich nach einer anstrengenden Woche bei einem Spaziergang durch die wunderschöne Landschaft die Sonne auf den Rücken scheinen und den Wind um die Nase wehen zu lassen. Einfach mal abschalten, durchatmen und ankommen. Dieses Gefühl der Stille zu genießen, dem Gesang der Vögel zu lauschen und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Unterwegs entdeckt man dabei die tollsten Sachen, die ersten Frühlingsboten oder einen Specht, dessen Klopfen im fast lautlosen Wald gut zu hören ist. Man muss nur sehen und hören und sich einlassen, dann wird man mehr als belohnt.

Mehr Chiemseeliebe gibt es bald hier

Drucken
Folge:
Lena
Lena

Hallo ich bin Lena. Schön dass du da bist!
Hinterlasse mir doch einen Kommentar oder teile den Beitrag mit deinen Freundinnen und Freunden.
Viele Grüße vom Chiemsee :)

Mehr von mir: Twitter | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?