NU + CAO | Schokolade mit Mehrwert | ein Produkttest

NU + CAO | Schokolade mit Mehrwert | ein Produkttest

VEGANE & GLUTENFREIE SCHOKORIEGEL IM TEST

Werbung ohne Auftrag/Markennennung Dieser Artikel über nucao – Schokolade mit Mehrwert erschien am 20.02.2019 auf floraroses.blogspot.de

DIE RIEGEL

Schon seit längerer Zeit liebe ich die Schokoriegel von nu + cao. Die Riegel bestehen zu einem großen Teil aus Rohkakao und Hanfsamen und werden nur mit Kokosblütenzucker gesüßt. Insgesamt gibt es sechs Sorten: Macadamia Chai, Wilde Beere, Kokos Zimt, Cashew Vanille, Haselnuss und Espresso Crunsh. Alle Riegel werden fair und umweltverträglich hergestellt und ohne Plastik verpackt. Bei der Folie handelt es sich um eine 100% kompostierbare Zellulosefolie. Sie schmecken alle unfassbar lecker aber Wilde Beere, Macadamia Chai und Cashew Vanille zählen definitiv zu meinen Favoriten. 

Das Beste an nu + cao ist aber, dass pro gekauften Riegel ein Baum gepflanzt wird, eine echt super Sache! Mehr über Nachhaltigkeit findest du übrigens hier.

FAZIT:

Am Liebsten mag ich die Riegel als Nascherei für Zwischendurch, aber auch als Topping auf dem Frühstück machen sie sich super. Sie sind nicht zu süß, aber auch nicht bitter. Lediglich Kokos Zimt ist mir etwas zu üppig – ich kann davon nur ein kleines Stück essen. Die Riegel sind rohvegan, glutenfrei und ohne industriellen Zucker, zudem haben alle Zutaten  Bio-Qualtität.  Natürlich gibt es gesündere Produkte, aber nu + cao ist definitiv besser (und leckerer) als die meisten Schokoriegel. Positiv finde ich auch die Konsistenz der Schokolade, die Hanfsamen und Nüsse machen diese schön kompakt und nicht so bröselig wie z.B. LoveChock. Alles in allem eine klare Empfehlung! Nu + Cao gehören zu recht zu meinen Favoriten. Kaufen könnt ihr die Riegel für 2,49€ übrigens bei Denns, Alnatura und auch in den meisten unabhängigen Biomärkten, sowie bei Kaufland oder natürlich im eigenen Online Shop.

Update April 2020: Mittlerweile haben die Riegel eine andere Verpackung und teilweise andere Namen. Sie schmecken natürlich weiterhin unschlagbar lecker und wandern nach wie vor oft in meinen Einkaufskorb. Inzwischen gibt es sogar weiße Schokolade nämlich “Nucao White“.

Update Mai 2022: Wie der Hersteller kommuniziert hat, wird es in Zukunft eine große Umstellung geben. In naher Zukunft wird der Kokosblütenzucker durch regionalen Rübenzucker ersetzt. Leider ist dies aber nicht die einzige Änderung; Die Firma hat kommuniziert zukünftig den Zuckergehalt der Riegel deutlich erhöhen zu wollen. Grund hierfür sei es, dass 60 % aller Kund* innen ihre Riegel nicht noch einmal kaufen würden, da dieser ihnen nicht süß genug sei. Durch die Veröffentlichung der neuen Tafelschokoladen vor einigen Tagen konnte man nun schon einen kurzen Einblick bekommen, wie hoch der Zuckergehalt zukünftig ausfallen wird. Leider ist festzustellen, dass bei fast allen Schokoladensorten der Zuckergehalt entweder verdoppelt oder sogar verdreifacht wurde. Inzwischen ist bei manchen Schokoladen die Hauptzutat Zucker. Angesichts ehemaliger Werbekampagnen, in denen noch im Winter 2021 mit den schlechten Eigenschaften von Zucker geworben wurde, finde ich diesen Wandel problematisch und nicht nachvollziehbar. Auch von Hanfsamen ist in den neuen Schokoladen nichts mehr zu finden. Das finde ich als Kundin äußerst schade, da ich die Schokolade immer aufgrund des niedrigen Zuckergehaltes gekauft habe. Dies werde ich zukünftig dann wohl nicht mehr tun und ziehe hiermit meine Empfehlung für die Riegel zurück. Fair gehandelte vegane Schokolade mit viel Zucker gibt es mittlerweile genug, der hohe Zuckergehalt unterscheidet die Schokolade nun nicht mehr von anderen. Da die Riegel erst gegen Ende des Jahres umgestellt werden sollen, werde ich sie bis dahin noch kaufen; danach aber voraussichtlich nicht mehr. Es ist schade, dass Firmen die sich über Jahre eine Kundschaft aufgebaut haben, die die Eigenschaften des Riegels geschätzt haben, so wie er war, sich nun an den Meinungen und Wünschen der breiten Masse orientieren. Es wird keine Rücksicht mehr darauf genommen, wie man groß geworden ist, und wem man den bisherigen Erfolg zu verdanken hat. Das finde ich wirklich enttäuschend.


Lasst euch die Riegel schmecken , so lange sie noch keine Zuckerbomben sind

Folge:
Lena
Lena

Hallo, ich bin Lena. Schön, dass du da bist!
Hinterlasse mir doch einen Kommentar oder teile den Beitrag mit deinen Freund:innen :)

Mehr von mir: Twitter | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?