VEGANER MOZZARELLA OHNE SOJA

VEGANER MOZZARELLA OHNE SOJA

glutenfrei & auf Cashewbasis

Werbung ohne Auftrag/Markennennung und Verlinkung

Dieser Artikel erschien am 18.07.2018 auf floraroses.blogspot.de

Als ich vor ein paar Tagen das Video von Marie und Alex von Manda zum veganen Mozzarella sah, bekam ich spontan Lust auf diesen leckeren Cashew Mozzarella. Daraufhin durchforstete ich das Internet nach guten Rezepten, die auch mit meinem günstigen Hochleistungsmixer funktionieren könnten. Leider fand ich kein Rezept, das mich zu 100% zufrieden stellte, also beschloss ich all diese Rezepte zu kombinieren. Der Mozzarella bekommt durch die gemahlenen Flohsamenschalen seine Konsistenz und die Cashews geben den käsigen Geschmack. Ich habe mich gezielt dagegen entschieden Hefeflocken zu verwenden, da ich keine da hatte und ich zudem finde, dass „normaler“ Mozzarella nicht sonderlich käsig schmeckt. Das Rezept reicht für 2 vegane Mozzarellas und ist -weil vegan – auch milchfrei, eifrei und laktosefrei. Zudem kommt das Rezept ohne Zucker und Soja aus.

IHR BENÖTIGT:

Ca. 80 Gramm Cashewkerne

200 Milliliter Reisdrink

2 Esslöffel Zitronensaft

2 gehäufte Esslöffel gemahlene Flohsamenschalen z.B. FiberHusk)

Etwas Wasser zum Anrühren der Flohsamenschalen

Salz

Einen Hochleistungsmixer (ich verwende einen günstigen von Hyundai

ZUBEREITUNG:

Das Wichtigste bei der Zubereitung dieses veganen Mozzarellas ist Zeit. Die Cashewkerne müssen in einem hohen Gefäß (z.B. Mixbehälter von einem Pürierstab) in reichlich kaltes Wasser eingeweicht werden. Am besten über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen. Die gemahlenen Flohsamenschalen mit genug Wasser verrühren. Dazu einen Schneebesen verwenden. Die Masse sollte leicht gelartig sein. Auch diese Masse muss über Nacht in den Kühlschrank.

AM NÄCHSTEN TAG

Das Einweichwasser der Cashews abgießen und diese zusammen mit dem Flohsamenschalen Gelee und den restlichen Zutaten in den Hochleistungsmixer geben. Wenige Minuten auf niedriger Stufe mixen. Die Masse sollte relativ zäh sein und eine weiße bis leicht gräuliche Farbe haben. Die Masse nun in zwei mit Wasser ausgespülte Glasschälchen geben und in den Kühlschrank stellen. Der vegane Mozzarella muss gut gekühlt sein, sonst zerfließt er beim Anschneiden. Meiner war nach 4 Stunden noch etwas zu weich, nach 6 Stunden war die Konsistenz perfekt. Nun könnt ihr ihn vorsichtig aus der Schüssel lösen und anschneiden. Der vegane Mozzarella passt hervorragend zu Caprese Salat oder eignet sich zum Überbacken von Pizza.

Gutes Gelingen und Guten Appetit! Lust auf mehr vegane Rezepte? Dann schau hier vorbei.

FiberHusk wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise meine Meinung über das Produkt. Vielen Dank für die Möglichkeit das Produkt zu testen.

Drucken
Folge:
Lena
Lena

Hallo ich bin Lena. Schön dass du da bist!
Hinterlasse mir doch einen Kommentar oder teile den Beitrag mit deinen Freundinnen und Freunden.
Viele Grüße vom Chiemsee :)

Mehr von mir: Twitter | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?